20.05.2020

MSC Konz  sagt traditionelles 36. Int. Konzer Old- und Youngtimertreffen ab

Veranstaltung wird auf den 18. Juli 2021 verlegt 

 

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer des traditionellen Konzer Old- und Youngtimertreffen,

liebe Besucher, liebe Veranstaltungspartner und Unterstützer, liebe Mitglieder und Freunde des

MSC Konz,  

 

der Motor-Sport-Club Konz muss leider sein 36. Int. Old- und Youngtimertreffen anlässlich des Konzer

Heimat- und Weinfestes am 19. Juli 2020 auf Grund der aktuellen Situation absagen.

In enger Abstimmung mit Herrn Bürgermeister Joachim Weber, Schirmherr der Veranstaltung, und

Vertretern der Stadt Konz wurde diese Entscheidung getroffen.

Da Großveranstaltungen  auf Grund der Corona Krise bis Ende August nach einer Entscheidung der Bundesregierung

in Abstimmung mit den Ländern nicht zulässig sind, war eine andere Entscheidung nicht möglich.

Schweren Herzens müssen auch wir uns der momentanen Situation fügen, so der Vereinsvorsitzende und Orga-Leiter

Olaf Pelz.

Um die Gesundheit unserer Besucherinnen und Besucher, der Teilnehmer aus ganz Deutschland und dem benachbarten

Ausland, der Partner und Unterstützer, der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer und unseres Orga Teams zu

schützen, gab es leider keine andere Alternative.

Erstmals seit 1985 fällt unsere Veranstaltung, mit bis zu 350 angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus

ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland, aus   

Wir bedauern das sehr, zumal die Vorbereitungen wie immer, bereits im letzten Jahr angelaufen sind.

Bereits Anfang März waren z.B. die Druckarbeiten ( Einladungen, Flyer, Plakate, Aufkleber, Ausschreibung etc.) fertig,

die jetzt leider nicht mehr benutzt werden können. Vielfältige Vorbereitungen und auch unser Messestand beim

Autojumble in Luxemburg waren bereits angelaufen bzw. durchgeführt worden.

Zwischenzeitlich sind bereits viele Anmeldungen eingegangen, die wieder rückabgewickelt werden müssen.

 

Das 36. Int. Konzer Old- und Youngtimertreffen wird nun auf den 18. Juli 2021 verlegt.

 

Wir hoffen auf Euer Verständnis und würden uns sehr freuen, wenn wir gemeinsam 2021 eine tolle

Veranstaltung mit Euch durchführen könnten !!!

 

Bitte unterstützt uns dabei, denn unser Old- und Youngtimertreffen war/ist ein mobiles Freilichtmuseum, es ist weiterhin

eine Internationale Begegnungsstätte, bei der viele Freundschaften über ein gemeinsames Hobby geschlossen wurden.

 

Leider müssen wir auch unseren 28. ADAC/MSC  Kart Jugend Slalom am 14. Juni 2020  und die für den 7. Juni geplante

7. Int. Touristische Ausfahrt absagen.

Die Absage im Jugendbereich fällt ebenfalls sehr schwer.

Für beide Veranstaltungen besteht aber die Hoffnung, sie eventuell im Herbst 2020 nachzuholen. Hier gilt es, die weitere

Entwicklung abzuwarten.“

Weitere Infos: www. msc-konz.de oder 06501-6033360 Olaf Pelz

 

Vorstand und Mitglieder des Motor-Sport-Club Konz


20.02.2020

Besuchen Sie uns auch wieder dieses Jahr auf dem Autojumble in der Luxexpo (L)


10.02.2020


22.01.2020


15.11.2019

Pressebericht: Kart Junior Team des MSC Konz  beim Bundesendlauf  in Sinsheim

    Jonah Bepperling und Luca Vilhena mit Top Ergebnissen 

Das Kart Junior Team des Motor-Sport-Club Konz blickt auf eine besonders erfolgreiche Saison zurück. Die Fahrer Jonah Bepperling, Luis Jakoby, Phil Reichardt, Luca Schilling, Raphael Thomas und Luca Vilhena zeigten während des gesamten Jahres tolle Leistungen bei der Kart Slalom Meisterschaft und bei Kart Rennen sie belegten viele herausragende Platzierungen.

Im Kart Slalom galt es zunächst in der Region B des ADAC Mittelrhein insgesamt 8 Meisterschaftsläufe zu absolvieren, um sich dann für die 3 Endläufe beim MSC Bad Kreuznach, beim MSC Soonwald und beim MSC Adenau zu qualifizieren. Alle Konzer Kids waren hier sehr erfolgreich und jeweils 2 MSC Kart Fahrer aus den 5 Altersgruppen konnten sich unter anderem für den Jugendkart Bundesendlauf im badischen Sinsheim qualifizieren.

In der Klasse K 1 (Jahrgänge 2010/11/12) war dies Jonah Bepperling (Kanzem), der zwischenzeitlich auch die Rheinland Pfalz Meisterschaft gewonnen hatte.

In der Klasse K 4 (Jahrgänge 2004/2005) qualifizierte sich Luca Vilhena, der seit vielen Jahren erfolgreich für den MSC Konz startet und in Sinsheim, neben dem MSC Konz auch den ADAC Mittelrhein  vertrat.

Auf dem Gelände des Technik Museums in Sinsheim starteten aus den deutschlandweit 17 ADAC Regionalclubs dann die jeweils 3 besten Mädchen und Jungen in 5 Altersklassen.

In der Klasse K 1 fuhr der amtierende Rheinland Pfalz Meister Jonah Bepperling aus Kanzem mit dem Mach 1 Kart nach dem Training sensationell die schnellste Zeit. Im ersten Wertungslauf lag er ganz knapp auf dem 2. Platz und fiel dann durch einen kleiner Fehler im 2. Lauf auf Platz 5 von 51 gestarteten Teilnehmern zurück.

Dennoch ein klasse Ergebnis für den erst in der 2. Saison fahrenden Jonah Bepperling.

Luca Vilhena aus Konz, der es in den vergangenen Jahren bereits geschafft hatte, sich für den Bundesendlauf zu qualifizieren, erreichte von 51 Startern unter die TOP 10 zu gelangen, er wurde Neunter.

Von den 17  Mannschaften belegte der ADAC Mittelrhein mit den Fahrern des MSC Konz den ausgezeichneten 4. Platz.

Gratulation an das gesamte Kart Junior Team des MSC Konz und ein großes Dankeschön an die Trainer Toni und Claudia Vilhena und „Beppo“ sowie an alle Eltern und Unterstützer.


20.10.2019

Fahrer des MSC Konz unter den Top Ten in Deutschland

beim ADAC Kartslalom Bundesendlauf 2019 in Sinsheim

Jonah Bepperling Platz 5 in der K1  -   Luca Vilhena Platz 9 in der K4


16.09.2019

Jonah Bepperling ist MVRP Rheinland-Pfalz Meister 2019 in der K1


09.09.2019

Super Endergebnis für das MSC Konz Kartslalom Team nach den Endläufen

Jonah Bepperling Meister in der K1   -   Luca Vilhena Vizemeister K4