01.12.2016 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weihnachtsfeier am 10.12.2016

Download
Enladung Weihnachtsfeier 2016
Einladung Weihnachtsfeier 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 159.7 KB

27.09.2016 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Oktoberfest am 22.10.2016

27.09.2016 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Wochenende vom 07./08./09. Oktober wird sportlich in die Geschichte des MSC Konz eingehen.

Thomas Ostermann hat sich mit einer Wild-Card für die FIA Hill Climb Masters im tschechischen Ecce Homo qualifiziert und wird mit 5 weiteren deutschen Fahrern beim „Race of Champions der Berge“ gegen die besten Piloten aus Europa antreten. Thomas hat somit auch die weiterste Anreise zu diesem außergewöhnlichen Bergrennen, welches alljährlich im Juni Schauplatz eines Laufes zur Berg Europameisterschaft ist.

 

Unser Kartfahrer Luca Vilhena hat sich für den Bundesendlauf im ADAC Kart Slalom Cup qualifiziert und wird am 8. und 9. Oktober in Hannover starten. Die jeweils 3 besten Fahrer der insgesamt 17 ADAC Regionalclubs treten gegeneinander in den einzelnen Klassen an und ermitteln den deutschen ADAC Kart Slalom Meister.

 

Das für den MSC Konz startenden Sonnental Rallye Team mit Alex Herrmann und Ottmar Hoff haben eine Startberechtigung bei der Rallye Legend in San Marino erhalten. Diese zusammen mit dem Eifel Rallye Festival in Daun größte Veranstaltung mit historischen Rallye Autos, ist das Highlight im Rallye Sport in Italien. Neben 4 ehemaligen Weltmeistern ist auch unser Freund Armin Schwarz am Start. VW und Hyundai starten mit aktuellen Rallye Autos.

 

Walter Voigt startet auf seinem NSU TT am gleichen Wochenende beim legendären Jochpassrennen auf einer der schönsten 6.8 km langen Bergrennstrecke in der Nähe von Hindelang. Beim Jochpass Memorial haben 190 Starter ihre Nennung abgegeben.

 

 

Wir wünschen allen Fahrern und den Teams viel Erfolg und dass sie das Ganze genießen und viel Spaß haben.

22.08.2016 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Walter Voigt beim Hauenstein Bergrennen auf Platz 5

Beim Hauenstein Bergrennen, einem Lauf zur Deutschen Automobil Bergmeisterschaft, belegte Walter Voigt vom MSC Konz mit dem bärenstarken Polo Platz 5 in seiner Klasse.

 

19.08.2016 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Motorsport zum Anfassen "Rallye Riesling Fete 2016"

Team Quer hat auch dieses Jahr am 18.08.2016 wieder zu ihrer traditionellen "Rallye Riesling Fete" eingeladen und wurde trotz Regenschauer reich besucht.

 

Bilder hierzu findet ihr HIER

http://www.06507-3361.de/

17.08.2016 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zwei Teams vom MSC Konz starten beim Lauf zur Rallye Weltmeisterschaft vom  18.08. bis 21.08.2016

Beim 9. Lauf zur Rallye Weltmeisterschaft mit Start und Zielort Trier, starten von den 109 Teilnehmern am kommenden Donnerstag zwei Teams für den Konzer Motor-Sport-Club.

 

Eric Freichels und Co Pilot Arno Bauschert gehen mit einem über 200 PS starken Renault Clio RS mit der Start Nr.121  auf die 1196 km lange Strecke. Davon sind 306 km auf 18 sehr anspruchsvollen und schwierigen Wertungsprüfungen zu absolvieren. (hier geht's zu einem kleinen Bericht im Volksfreund vom 17.08.16)

 

Auch das Sonnental Rallye Team startet für den MSC Konz und schickt mit der Start Nr. 126 Teamchef Alexander Herrmann und Co Ottmar Hoff auf einem 200 PS starken BMW 120 D auf die 18 Wertungsprüfungen.

 

Beide Autos wurden viele Monate vorher auf diese sehr schwierige Rallye vorbereitet.

Aber auch die Service Teams müssen zwischen den Wertungsprüfungen ganze Arbeit leisten, um beide Autos optimal im „Rennen“ zu halten.

Ziel für beide Teams ist eine Zielankunft am Sonntag an der Porta Nigra in Trier.

 

Der Motor Sport Club Konz ist sehr stolz auf seine beiden Teams und wünscht ebenso wie viele Fans aus der Großregion viel Erfolg

 

-> Weitere Infos unter www.adac-rallye-deutschland.de

11.08.2016 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thomas Ostermann erfolgreich in Osnabrück

Das Bergrennen in Osnabrück ist immer eine Reise wert.

 

Beim 8. Lauf zum KW Berg-Cup überzeugte, der für den MSC-Konz startende, Thomas Ostermann mit Bestzeiten. Nach seinem Motorschaden in Eschdorf (L) und der resultierenden "Zwangspause" wurden in Homburg die letzten  Unstimmigkeiten am Ersatzmotor aussortiert.

 

"In Osnabrück lief alles perfekt"

 

Im Training ließ er es entspannt angehen um das Material nicht sofort zu sehr zu beanspruchen und war mit den gefahrenen Zeiten sehr zufrieden. Erst am Rennsonntag machte Thomas Ostermann den "Sack" auf und überzeugte mit absoluten Bestzeiten in seiner Klasse. Mit diesem Topergebnis wurden wichtige Punkte für den KW Berg-Cup und die Deutsche Meisterschaft ins Ziel gefahren.

 

© Thomas Bubel

22.07.2016 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bilder zum diesjährigen Old- und Youngtimertreffen  sind Online

17.07.2016 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Großes Oldtimertreffen am Zusammenfluss von Saar und Mosel

 „ Bereits zum 32. Mal veranstaltet der Motor-Sport-Club Konz e.V.1974 im ADAC anlässlich des Heimat - und Weinfestes am So., 17. Juli 2016 sein traditionelles „Int. Konzer Old- und Youngtimertreffen “ auf dem Parkplatz der Fa. Möbel Martin in Konz.

Verbunden ist das sonntägliche Oldtimertreffen mit einer Ausstellung, einer Prämierung für Automobile und Motorräder, für Youngtimer sowie für Lkw und Traktoren bis Baujahr 1996.

Die Teilnehmer aus vielen Teilen Deutschlands, aus Luxemburg, Belgien, Holland, Frankreich und aus Italien, treffen zwischen 08.00 und 11.00 Uhr in Konz ein. Im Anschluss daran erfolgt die offizielle Vorstellung für die zahlreichen Zuschauer. Hier werden viele Details erklärt, einige Fahrer kommen zu Wort und auch manche Geschichte, die sich mit dem Fahrzeug verbindet, ist vielfach äußerst interessant, amüsant und spannend.

Eine Auswahl besonders seltener und exklusiver Fahrzeuge wird gegen 11.30 Uhr in einem Corso zum Marktplatz fahren und dort von dem Schirmherren Bürgermeister Dr. Karl-Heinz Frieden stellvertretend für Alle empfangen. Dort wird auch die Weinkönigin Sarah mit ihren Prinzessinnen abgeholt und in Oldtimern zum Veranstaltungsgelände gefahren.

Die sehr gut organisierte Veranstaltung des Motor-Sport-Club Konz hat in den letzten Jahrzehnten sowohl unter der Bevölkerung, als auch bei den zahlreichen Teilnehmern sehr großen Anklang gefunden. Sie ist weit über die Grenzen nicht nur in Oldtimerkreisen bekannt.

Dies bestätigt auch Olaf Pelz, Vorsitzender des MSC Konz, denn bisher haben wieder ca.300 Fahrer aus dem In- und Ausland ihre Teilnahme zugesagt.

Das Oldtimertreffen, das zwischenzeitlich zu einem der größten in ganz Rheinland Pfalz gehört, wird auch in diesem Jahr das Konzer Heimat- und Weinfest in besonderem Maße bereichern.

Neben echten Veteranen aus den Anfängen des Automobilbaus, zum Beispiel einem äußerst seltenen MAF –Markranstädter Automobilfabrik- aus dem Jahre 1909, Besitzer ist der Luxemburger Joseph Schmitt, sowie ein französisches Automobil der Marke Peugeot 201 aus dem Jahre 1930, sind wieder viele Oldies aus den 50er und 60er Jahren, sowie wunderschöne italienische, englische, französische und amerikanische Sportwagen und auch eine Vielzahl von Cabriolets, Rennsportwagen und Rallyefahrzeuge zu bewundern.

So wird der u.a. der originale Werkswagen Opel Ascona 400 ausgestellt, der 1981 den 3. Platz bei der Rallye Monte Carlo belegte.

Sie verwandeln das wunderschöne Veranstaltungsgelände alljährlich in ein mobiles Freilichtmuseum.

Jedoch nicht nur Automobile, sondern auch viele Motorräder, Motorroller und Gespanne und kuriose Fahrzeuge wie ein Daimler Dingo Baujahr 1942 und viele „Youngtimer“ werden zu sehen sein.

Weiterhin können Lastkraftwagen und schöne Traktoren, zu deren Herstellung Konz ja ebenfalls eine enge Verbindung hatte, bewundert werden. Natürlich wird auch ein Zettelmeyer Traktor Z 2 Straßenschlepper aus dem Jahre 1936 ausgestellt und im Fahrbetrieb zu bewundern sein.

In diesem Jahr wurde vom Veranstalter der in Konz geborene Alfons Löwenberg zu der Veranstaltung eingeladen. Der 80-jährige Dipl. Ing. gilt als der Miterfinder des Golf 1 GTI. Alfons Löwenberg wird neben einem originalen Golf 1 GTI sein neues Buch „Vom Opel Blitz bis Golf GTI“ vor Ort vorstellen und signieren.

Ihm zur Seite steht ein originaler Golf 1 GTI des Luxemburgers David Tonizzo.

Für Fiat-Abarth Fahrzeuge wurde eine Sonderklasse eingerichtet. 20 Giftige „Scorpione“, das Markenzeichen von Carlo Abarth, werden in Konz erwartet und von dem Krefelder Rennleiter der Abarth Coppa Mille, Klaus Kleber vorgestellt.

Aber auch die Technische Hochschule Trier ist wiederum mit einem zukunftweisenden Elektromobil vertreten. Dieses energieeffiziente 2 sitzige, straßenzugelassene Stadtfahrzeug zeigt die Zukunft der Straßenfahrzeuge.

Nach der Vorstellung der Teilnehmer mit ihren klassischen Fahrzeugen erfolgt dann die Siegerehrung durch Weinhoheiten. Es ist immer wieder ein imposantes Bild werden, wenn die ältesten Automobile, Motorräder, Traktoren und Lkw und ihre Fahrer Pokale und Ehrenpreise von der Weinkönigin und ihren Prinzessinnen erhält.

Jedoch nicht nur die ältesten, sondern auch die originellsten und die sportlichsten Fahrzeuge, die Teilnehmer mit der weitesten Anreise und auch die ältesten- und jüngsten Fahrer werden prämiert.

Noch ein Tipp des Veranstalters an die Zuschauer: Fotoapparat bzw. Video- Kamera nicht vergessen! “

(Olaf Pelz)

Vorsitzender MSC Konz

 

 

Wir würden uns besonders freuen, wenn Sie unsere Veranstaltung besuchen würden.

Download
Anmeldeformular für das 32. Int. Konzer Old- und Youngtimertreffen 2016
Einfach Pdf Formular anklicken und downloaden.
Senden Sie uns anschließend ihre ausgefüllte und unterschriebene Anmeldung
als Fax, Mail oder per Post zu.
anmelde-formular-ot-2016-web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 825.9 KB
Download
Einladungsflyer für das 32. Int. Konzer Old- und Youngtimertreffen 2016
einladungs-flyer-oldtimertreffen-2016-we
Adobe Acrobat Dokument 8.1 MB

12.07.2016 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Luca Vilhena ist Meister der K2 bei der Kart Slalom Meisterschaft ADAC Mittelrhein / Region B 2016

Wir gratulieren dem MSC Konz Kart Slalom Team zu dem tollen Gesamterfolg

nach 10 Turnieren beim der ADAC Kart Slalom Meisterschaft

 

K1 Linus Ternes  - Platz 7

K2 Luca Schilling - Platz 8

K2 Luca Vilhena  - Platz 1

K4 Elonas Klovas  - Platz 10

K5 Leon Berchem - Platz 14

 

Damit nehmen alle Fahrer an den 3 Endläufe der

ADAC Mittelrhein Meisterschaft teil und können sich qualifizieren für die

Rheinland-Pfalz Meisterschaft

Südwestdeutsche Meisterschaft

DMSJ Bundesfinale

Bundesendlauf Hannover / Deutsche Meisterschaft

19.06.2016 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Luca Vilhena siegt erneut in der K2 beim Turnier in Wengerohr

12.06.2016 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sieg in der K2 für Luca Vilhena beim IRT Turnier in Föhren

05.06.2016 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Luca Vilhena gewinnt Gastrennen in Bad Neuenahr

29.05.2016 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

4. Touristische Ausfahrt des MSC Konz für Old- u. Youngtimer Automobile und Motorräder 

Mit Oldtimer und Hut unterwegs in der Region

60 Fahrzeuge und etwa 100 Teilnehmer sind bei der vierten touristischen Ausfahrt des Motorsportclubs Konz dabei gewesen. Das Motto der Veranstaltung war "Man trägt wieder Hut!": Alle Teilnehmer hatten dementsprechend eine Kopfbedeckung an.

 

 

Nach einer kurzen Einweisung fährt die Kolonne gegen 10.30 Uhr los über Wiltingen, Schoden und Irsch. Nach einer kurzen Pause geht es für die 60 Old- und Youngtimer weiter über Kastel bis nach Kreuzweiler, wo es einen Imbiss gibt. Zurück führt die Strecke durch Remich und Wincheringen nach Konz. Beim gemeinsamen Abendesssen fachsimpeln die Teilnehmer noch. Sie kommen aus der näheren Umgebung, aber auch aus Belgien, Frankreich und Luxemburg. Ein ganz besonderer Wagen im Feld ist der Opel Kadett B von Wolfgang Scheffer (43) aus Konz Könen, Baujahr 1973. Hat er doch die Erstzulassung vom 16. April 1973, dem Geburtstag seines Besitzers. Zwei Jahre hat er daran geschraubt und viel Geld investiert, um den Wagen von 60 auf 90 PS zu frisieren. Jetzt ist er flotter unterwegs.

 

  

08.05.2016 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

25. Konzer ADAC/MSC Kart Slalom 

am Sonntag, den 8. Mai 2016 auf dem Gelände des Hagebaumarkt

 

 

10.06.2016

Saar-Mosel-News Bericht

 

25. ADAC/MSC Jugend Kart-Slalom in Konz